Neurowissenschaft

Innovationsmanagement

Agility, Disruption, vuca – Schlagwörter, die im Zusammenhang mit Innovation oft genannt werden. Cordula Flemke und Julia Kunz beleuchten Innovation dort, wo sie beginnt: im Gehirn. Dort sitzen die Stellschrauben, die Sie drehen können, um Ihr Unternehmen nach vorne zu bringen. Dort sind die Ressourcen, die Sie für Innovationen brauchen.

Damit Sie agile, disruptive und vuca-fähige Entscheidungen treffen können.
Für die Zukunft Ihres Unternehmens.

Kunz und Flemke

Vortrag

Innovation beginnt im Gehirn

Innovationen entstehen nicht nur aus einem Impuls bzw. einer spontanen Idee. Wie Unternehmen das kreative Potenzial im Unternehmen gut einbinden und nutzen können, zeigen wir Ihnen (Cordula Flemke und Julia Kunz) gerne in unserem Vortrag auf. Wir stützen uns dabei auf die Erkenntnisse, die wir zu diesem Thema in unserer Thesis zum Master of cognitive neuroscience (aon) gewonnen haben.

Video

Innovation beginnt im Gehirn

Bei Innovationsprozessen geht es viel mehr als nur um neue Ideen und die Markteinführung derselben. Wesentlicher Faktor sind die Mitarbeiter eines Unternehmens: Wie ticken sie und woher kommt ihre Motivation? Wie können Sie diese Motivation sicherstellen? Viele Fragen, die die Neurowissenschaft beantworten kann – wir geben Ihnen diese Antworten weiter. Damit Sie und Ihr Unternehmen groß herauskommen.